Ossobuco vom Huhn mit Pilz-Risotto

Ossobuco vom Huhn mit Pilz-Risotto

Zutaten für ca. 8 Personen

8 Hähnchenkeulen
200 g Bauchspeck in feinen Scheiben
150 g Möhren
150 g Paprika
150 g Zucchini
Basilikum, Salbei
Zwiebel
Butter
Trockener Weißwein
Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Hähnchenkeulen entbeinen, mit gestifftelten Möhren und Zucchini füllen. Die Oberkeule ebenfalls vom Knochen lösen und mit dem gestiffelten Gemüse füllen und aufrollen. Jedes Röllchen mit einem Streifen Bauchspeck umwickeln. Mit Küchengarn zusammenbinden.

Die gefüllten Röllchen in der Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten kurz anbraten. Alle Hähnchenkeulen auf ein Backblech legen. Etwas Weißwein oder Gemüsebrühe angießen. Im Backofen bei 160 C Ober –Unterhitze ca. 15 Minuten schmoren lassen. Weiter ca. 5 Minuten unter dem Grill die Haut knusprig garen. Dann halbieren, so dass jede Hälfte wie eine kleine Kalbshaxenscheibe („Ossobuco“) aussieht.

Die halbierten Röllchen mit der Schnittfläche nach oben auf dem Teller an das Risotto anlegen. Den Bratfond mit reichlich gehacktem Basilikum und geriebener Limonenschale würzen, ein paar Minuten einkochen lassen und über die Röllchen gießen und ein paar Salbei oder Minzeblätter garnieren.

Gutes Gelingen

Gerald Fütterer

Euro Toques Sternekoch